Verhaltenstherapie

Verhaltenstherapie ist ein weltweit anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren. Zu Beginn steht die sogenannte “Verhaltensanalyse”. Hier versuchen wir gemeinsam, die Bedingungen zu verstehen, unter denen sich Ihre Probleme entwickelt haben und warum Sie bestehen bleiben. Hier werden Verhalten, Gedanken und Gefühle berücksichtigt, sowie Ihre bisherigen Lebenserfahrungen. Ausgehend davon suchen wir gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten und neuen Wegen und Möglichkeiten, mit Ihren Schwierigkeiten umzugehen. Die Verhaltenstherapie zählt zu den lösungsorientierten Verfahren. Dies bedeutet, dass der Schwerpunkt, im Gegensatz zu den eher klärungsorientierten Verfahren wie zum Beispiel der Psychoanalyse, eher auf der Suche nach hilfreichen/funktionalen Lösungen liegt. Wobei es dabei natürlich auch wichtig ist, zu verstehen, wie sich das Problem entwickeln konnte.

Wichtig isCIMG1651t dabei, dass meine Aufgabe ist, Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und es Ihnen zu ermöglichen, selbstständig Ihren Weg zu gehen. Meine Aufgabe ist vergleichbar mit der eines Bergführer. Sie bestimmen, auf welchen Berg wir steigen, ich kann Ihnen verschieden Möglichkeiten des Auftieges aufzeigen, aber Sie entscheiden letztendlich, welchen Weg sie gehen wollen. Auf dem Weg kann ich Sie unterstützen, aber nicht Ihr Gepäck tragen – und laufen müssen Sie auch selbst. Sie merken, dass kann manchmal ganz schön beschwerlich sein. Aber der Ausblick ist es wert und die nächste Schwierigkeit können Sie schon viel besser alleine bewältigen.